Highlights 2018


Über 10.000 Anwender aus der Energiebranche verwenden EVI (das CRM für Energie) und TINA (die Lösung für Netzmanagement) als Cockpit für ihre tägliche Arbeit. Gern stellen wir Ihnen diese Branchenlösungen live bei der E-world vor. Zwanzig „leuchtende Beispiele“ für den erfolgreichen CRM-Einsatz in der Energiewirtschaft finden Sie in unserer Broschüre. Insbesondere die Anwendungsbreite und Flexibilität der Lösungen sind überraschend.

Bei der E-world 2018 zeigen wir Ihnen die folgenden Highlights rund um unser Thema „Ihr CRM für alle Geschäftsfelder“:

Privatkunden-prozesse

Der Markt um die SLP-Kunden ist stark umkämpft. Erfolgreiches Kundenmanagement muss hier besonders schlank und schnell sein. EVI, das CRM für Energievertrieb, ist bekannt als Lösung für die Betreuung von RLM-Kunden. Durch neue Standardprozesse gewinnen Sie mit CURSOR auch bei Privatkunden. Sie bekommen die möglichen Aktionen direkt vorausgewählt und verlassen sich bei Massenprozessen auf integrierte Automatisierung. Die flexiblen Prozesse stellen wir gemeinsam auf Ihr Unternehmen ein.

CURSOR-CRM-Portal

Die direkte Verbindung von Ihrem CRM und Ihrem Kundenportal funktioniert mit CRMportal. Ihre Kunden profitieren von hilfreichem Self-Service und Vertrieb, Marketing und Service sehen direkt im CRM, was die Nutzer in Ihrem Kundenportal machen. Dass Sie dabei die inhaltliche und optische Gestaltung Ihres Kundenportals frei vornehmen können, ist für uns selbstverständlich.

CURSOR-Kundenservice

Kunden, die sich bei Ihrem Serviceteam melden, wollen schnelle und konkrete Hilfe. Mit unserem Modul CURSOR-Kundenservice haben Sie alle wichtigen Kundendaten direkt auf dem Schirm. Sie können die Beschwerden und Anliegen des Kunden unverzüglich einsortieren und delegieren. Ihre Servicemitarbeiter finden darüber auch schnell die richtige Antwort für Ihre Kunde und bieten die gewünschte Hilfe.

CURSOR-Multichannel-Marketing

Mit einem erfolgreichen Kampagnenmanagement erreichen Sie Ihre Zielgruppe effektiv. Dabei ist es egal, ob Sie Ihre Kunden per Brief, Serienmail oder Social Media erreichen. Wichtig für die gute Response sind die klare Organisation der Kampagne, die transparente Marketing-Botschaft und die einfache Aussendung an Ihre Zielgruppe. Gleichzeitig müssen Sie Ihren Kunden in allen Kanälen zuhören können. Das alles schaffen Sie mit diesem Modul in Ihrem CRM-System.

CURSOR-Geoanalyse

Sie sehen mit der CURSOR-Geoanalyse Ihre Kunden auf einer digitalen Landkarte. Sie können darin die dargestellten CRM-Daten direkt bearbeiten und planen, welche Aktionen Sie durchführen. Eine Vielzahl von Visualisierungen wie z.B. Signalfarben, Hervorhebungen oder Gruppierungen hilft Ihnen, einen aussagekräftigen Überblick zu bekommen. Mit der Umkreissuche und der Routenoptimierung sparen Sie Zeit.

CURSOR-Analytics

Die Sammlung von großen Datenmengen allein macht Ihr CRM noch nicht smart. Mit CURSOR-Analytics werten Sie Ihre Kundendaten direkt aus und schaffen die Grundlage für fundierte Entscheidungen. Die Auswertungen werden in grafischer Form erstellt und vermitteln Ihnen Einsichten, die Ihnen tieferes Kundenwissen und höhere Erfolgschancen geben.

b.better by CURSOR

Beschwerdemanagement der nächsten Generation! Zusammen mit der Unternehmensberatung servmark hat CURSOR eine dezidierte Lösung geschaffen, mit der Sie gezielt die Loyalität Ihrer Kunden steigern. Basis ist ein in vielen Praxisjahren bewährtes Konzept, das alle Aufgaben und Ziele des aktiven Beschwerdemanagements berücksichtigt. Die moderne Software macht b.better zum unternehmensweiten Ausgangspunkt für Kundenzufriedenheit.

Webservice-Online-Integration

Mit leistungsstarken und schnellen Integrationen machen Sie Ihr CRM zu Ihrem zentralen Cockpit für die tägliche Arbeit. Damit behalten Sie alle Daten im Blick und gewinnen im ganzen Unternehmen an Schlagkraft. Um Ihr CRM in Echtzeit mit SAP IS-U zu verbinden, empfehlen wir unsere Webservice-Online-Integration. Die Leistung dieser Integration wurde von SAP zertifiziert – mit Bestnote.

Konzept zur DSGVO 2018

Drakonische Strafen und die persönliche Haftung ab dem 25. Mai 2018 machen die Umsetzung der EU-DSGVO zur Pflicht. Die Realisierungswege sind vielfältig und individuell auf Ihr Unternehmen abzustimmen. Unser Tipp: Setzen Sie zentrale Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung direkt im CRM um. Damit stellen Sie Ihr Unternehmen clever auf die neuen Datenschutzbestimmungen ein. Bitte sprechen Sie uns zu diesem Lösungsweg direkt an – gern mit Terminvereinbarung!